Schloss Zwingenberg
Startseite   Schloss   Forst und Jagd   Termine   Fotos   Shop
Führungen    

Schloss Zwingenberg ist eine sehr gut erhaltene Burganlage des 15. Jahrhunderts und in Privatbesitz von Prinz Ludwig von Baden, der sie auch bewohnt. Mit etwas Glück begegnet man dem Prinzen persönlich bei einem seiner Rundgänge durch das Schloss.

Ob Schüler, Erwachsene oder Kindergartenkinder, die Führungen werden altersgerecht angepasst und sorgen für ein spannendes und abwechslungsreiches Erlebnis. So kommt auch für unsere jüngsten Besucher keine Langeweile auf.

 

Historische Führung

Eine Burg oder ein Schloss? Diese Frage stellt sich beim Anblick der Anlage hoch über dem Neckar. Die verschiedenen Besitzer haben durch die Jahrhunderte das Bild der Burg so verändert, dass man jetzt von einem Schloss sprechen kann. Sie erhalten einen Einblick in die vergangenen Zeiten und welche Wandlungen sie mit sich brachten, außerdem können Sie sich je nach Jahreszeit an der Pflanzenvielfalt in der Schlossanlage erfreuen.

Dauer: ca. 1 Stunde

Preise: € 50,-- für Gruppen bis 12 Personen, jede weitere Person € 4,00

Selbstverständlich führen wir Sie auch gerne in Kleinstgruppen ab 2 Personen gegen die oben genannte Mindestgebühr von 50,-- Euro.

 

Die Burganlage entdecken

Wer vom Aufbau einer Burg mit ihren Mauern, Gebäuden und Türmen mehr erfahren möchte, ist bei einer Burganlagenführung richtig. Hier bekommen die Besucher beim Rundgang druch die Burganlage deren Bauweise, Gestaltung und Funktionen anschaulich erklärt; Gewölbekeller, Zugbrücke und andere Zeichen aus vergangenen Zeiten. Mit der lebendigen und bildreichen Darstellung werden alle Altersgruppen vom Burgfieber gepackt.

Dauer: ca. 1 Std.

Preise: wie bei der Historischen Führung

 

Im Wald da warn die Räuber....

mit Patricia Heimberger-Kluss

Diplom-Pädagogin, Natur- und Waldpädagogin

Der Odenwald mit seinen großen zusammenhängenden Wäldern bot den Räubern ideale Bedingungen, um sich zu verstecken und ihre Räuberlager aufzuschlagen. Ein bekannter Unterschlupf war das Felsenhaus (bei Mülben) bei dem unsere Wanderung endet. Unterwegs im tiefen Wald finden wir heraus, was zu einem richtigen Räuberleben wirklich gehörte.

Dauer: 2 Std. oder 3 Std.

 

Geistersuche auf Burg Zwingenberg

Hinter dem großen alten Tor auf Burg Zwingenberg warten viele Geister und Gespenster auf uns. Es ist kaum zu glauben! Gemeinsam machen wir uns auf die Suche nach dem Sockenmonster und den Geistern von Friedrich von Hirschhorn und dem Räuber Hölzerlips. Wir finden heraus, wovon Gespenster eigentlich leben und dürfen vielleicht auch einmal probieren von ihren Köstlichkeiten! Ein kleines Gespenst dürfen wir uns selbst erschaffen, bevor wir nach dem Gespenster- und Geistertanz Abschied nehmen von der wunderlichen Geisterwelt hinter dem großen, alten Tor! (Grundschulalter)

Dauer: ca. 1,5 Std.

Preis: wie "Von Burgherren, Rittern u. Jägern"

 


   

Mit Flötenspiel durch Burg Zwingenberg

Lassen Sie sich verzaubern und bei Flötenklang durch die Burg leiten. Es erwarten Sie in der Burganlage nicht nur historische Informationen, sondern auch Flötenmusik aus verschiedenen Jahrhunderten entsprechend der Entstehung und der Nutzung der Räumlichkeiten. Vielleicht bekommen Sie ja Lust sich selbst mit uns erklingen zu lassen?!

Dauer: 1,25 Std.

Preise: € 100,00 für Gruppen bis 15 Personen, jede weitere Person € 6,50

 

Von Burgherren, Rittern und Jägern

Historische Erlebnisreise auf Burg Zwingenberg

Wir bieten Groß und Klein an, sich einmal als Ritter zu fühlen, sich als Steinmetz im Buntsandstein zu verewigen oder mit der Armbrust "Tiere zu jagen". Was in der Burg bzw. im Schloss Zwingenberg durch die Jahrhunderte hindurch noch gelebt wurde, dem kann in dieser Führung nachgespürt werden. Welche Rolle jede und jeden Einzelnen überrascht, darf mit Spannung erwartet werden.

Dauer: 1,5 Std.

Preise: € 75,-- für Gruppen bis 15 Personen, jede weitere Person 5,00 €.

 

Mit Katze Minka durch die Burg streunen

Katze Minka auf der Hand der Burgfrau streunt durch die Burg Zwingenberg und erzählt viele kleine Geschichten, die sie im Laufe ihres langen Lebens auf der Burg miterlebt hat. Dabei dürfen die kleinen Besucher so manches ausprobieren, was Minka bei den Bewohnern beobachtet hat. Einmal mit einer Armbrust jagen, Köstlichkeiten aus der alten Küche probieren oder tanzen wie im Mittelalter: Wir laden alle Kindergruppen bis zur 2. Klasse ein, sich mit Minka auf die Spurensuche zu begeben.

Dauer: 1 Std.

Preise: € 60,-- für Gruppen bis 15 Kinder, jede weitere Person € 4,00

Den Wald erkunden...

mit Patricia Heimberger-Kluss

Diplom-Pädagogin, Natur- und Waldpädagogin

Begeisterung, Freude und Interesse wecken:

Wir laden ein, die Natur und den Wald hautnah zu erleben und mit allen Sinnen wahrzunehmen. Durch eigene Aktivität werden die Zusammenhänge in der Natur unmittelbar begreifbar. Wir bieten für Gruppen aller Altersstufen und Schulklassen Veranstaltungen an. Die Palette der möglichen Themen ist groß und individuell gestaltbar. Die beispielhafte Themenauswahl soll als Basis für die Vorbesprechung dienen:

Tiere des Waldes: Tierarten, Ernährung und Naturbeziehungen, Anpassung an den Lebensraum

Bäume: Baumarten und Erkennungsmerkmale, Der Baum von der Wurzel bis zur Spitze, Der Baum als Lebensraum für Tiere, Der Baum im Jahresverlauf

Holz: Entstehung, Aufbau und Verwendung

Kunst natürlich: Eigene Kunstwerke im Wald erschaffen, Literatur im und über den Wald, Waldtheater

Dauer: 2 Std. oder 3 Std.

       

047     049   048     050

Anfragen richten Sie bitte an:

Markgräflich Badisches Forstamt Zwingenberg Ansprechpartner: Frau Beate Koch

Tel.: 06263/411010, Fax: 06263/4110114 sekretariat@schloss-zwingenberg.de

Bürozeiten: Mo - Fr 9.00 - 15.00 Uhr

   

… oder über unser Anfrageformular

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass ab Mitte Juli bis Ende August wegen der Schlossfestspiele nur beschränkt Führungen möglich sind, oder wegen Veranstaltungen im Schloss an manchen Tagen nur eingeschränkt geführt werden kann.
 
Schloss-Zwingenberg
Impressum | Kontakt | Links | Wegbeschreibung